29.11.2015

Jazz in der Kirche Pure Desmond

Ein besonderer 1. Advent –

Pure Desmond in der Kirche St. Laurentius

Ein besonderes Konzert an einem besonderen Datum:

Am vergangenen Sonntag gastierte die Hamburger Jazz-Formation „Pure Desmond“ auf Einladung der Neuen Jazz Initiative Celle e.V. in der Kirche St. Laurentius in Nienhagen.

Lorenz Hargassner (Saxophon), Johann Weiß (Gitarre), Christian Flohr (Bass) und Sebastian Deufel (Drums), boten den Zuhörern gute zwei Stunden herrlich entspannte Jazzklänge aus dem Reich des Cool Jazz.

Pure Desmond, deren Namen und inhaltliche Ausrichtung auf den Saxophonisten Paul Desmond – den Schöpfer des weltbekannten „Take Five“ zurückgeht, präsentierten einige Stücke aus ihrem aktuellen Album, für das die Combo mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde.

Neben feinfühligen, fast kammermusikartig umgesetzten Interpretationen von Klassikern wie „Bernie’s Tune“ gab die Combo hervorragende Eigenkompositionen ganz im Stil des Cool Jazz zum Beste – harmonisch, bisweilen filigran, stets entspannt, einfühlsam, hochmelodisch, musikalisch reizvoll in Szene gesetzt.

Ein unglaublich grooviges „Dynamic Double“, Akzente auf die Bluesgitarre im „Blues 69“, „Unbearable Lightness“ ganz im Stile des Cool-Jazz – Pure Desmond wußte zu überzeugen und da Publikum binnen kürzester Zeit mitzunehmen.

Sie würzten dieses ohnehin schon opulente Programm – dem Anlass angemessen – mit einem Schuss Weihnachtlichem: unter anderem „Winterwonderland“, „Christmas Time is here“ , „Santa Claus is coming to town“ und „The Christmas Song“ – mit wunderbarer Gesangseinlage – ließen die Veranstaltung im Sinne der Vorweihnachtszeit glänzen.

Bereichert um einige „Pralinen fürs Ohr“ verließ das – nun bestens in die Weihnachtszeit eingestimmte – Publikum die festlich geschmückte Kirche am frühen Abend.

 

 

 

Fotos zur Veranstaltung